Individuelle Beratungen können trotz der aktuellen Situation weiter stattfinden. Erfahren Sie hier, welche Maßnahmen ich bzgl. COVID-19 getroffen habe. > Mehr erfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf und Versand von Büchern

Der Vertrieb der Bücher erfolgt über:

KUNSTRAUM Systemischer Verlag, Stratmannweg 4a, 48163 Münster, im Folgenden „Verkäufer“

1. Geltungsbereich

Diese AGB’s gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und seinen Kunden über den Verkauf von Büchern. Die AGB’s gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses, aktuellen Fassung.

2. Zustandekommen des Vertrages

1. Die Bestellmöglichkeit bei dem Verkäufer stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, dieses Buch zu bestellen.

2. Indem der Kunde per E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung an den Verkäufer absendet, gibt er ein individuelles Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit dem Verkäufer ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung), in der die Bestelldaten aufgeführt sind.

3. Ein Kaufvertrag über das Buch kommt zustande, wenn der Verkäufer die Bestätigung des Empfangs der Bestellung an den Kunden schickt.

4. Das Buch wird nach Eingang der Kaufpreiszahlung zuzüglich der Versandkosten verschickt.

5. Kann der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Empfangsbestätigung der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3. Preis, Fälligkeit, Bezahlung

1. Die Preise verstehen sich inkl. 7 % MwSt.
2. Der Verkäufer akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigte Zahlungsart. Diese ist grundsätzlich PayPal oder Überweisung.

4. Haushaltsübliche Mengen

Der Verkauf erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

5. Gewährleistung, Haftung

Der Kunde ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder wahlweise Kaufpreisminderung zu verlangen, wenn der Verkäufer
sich schriftlich außerstande erklärt, berechtigten Mängeln nachzukommen. Generell ist der Verkäufer berechtigt, auf Mängelrügen nach eigener Wahl mit Preisminderung oder Ersatzleistung zu reagieren. Weitergehende Ansprüche gegen den Verkäufer stehen dem Kunden nicht zu. Der Verkäufer haftet nicht für eventuell entgangene Gewinne oder sonstig Schäden des Kunden, die durch Nicht- oder Falschlieferung sowie mangelhafte Leistungsqualität entstehen. Ansprüche des Kunden aufgrund §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz bzw. §§ 463, 480 BGB werden hiervon nicht beeinträchtigt. Der Verkäufer haftet grundsätzlich nur in Höhe des Warenwertes (Preis der bestellten Ware).

6. Datenschutz

Der Verkäufer verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Kunden nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen
behandeln.

7. Widerrufsbelehrung, Folge des Widerrufs

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

KUNSTRAUM Systemischer Verlag
Stratmannweg 4a
48163 Münster
E-Mail: info@kunstraum-systemischer-verlag.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

– ENDE DER GESETZLICHEN WIDERRUFSBELEHRUNG –

8. Schlussbestimmung

1. Gerichtsstand ist für beide Parteien Münster, Nordrhein-Westfalen.
2. Sollte(n) eine oder mehrere der Bestimmung der AGB’s ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht. Die ungültige Bestimmung soll durch eine solche ersetzt werden, die der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Stand: 1. Januar 2020